Zwischen Kiez, Koks und Kirche…

Veröffentlicht: 29. April 2013 von die Crew in Termine / Projekte

Martin-Dreyer_TuebingenHamburg -1992. Ein junger Mann hört genau hin… und merkt: Jesus rockt!

Diese Erfahrung will er teilen und geht zu den Menschen auf die Straße und zwar da, wo sie am härtesten ist, – auf die Reeperbahn. Also nimmt die Bewegung um Martin Dreyer, so heißt der junge Mann, Fahrt auf, wächst und gewinnt an Beachtung schließlich auch in der Öffentlichkeit… doch bleibt sie schwer einzuordnen: Punks, die in einen Gottesdienst gehen?! Christen, die Pogo tanzen?! Eins ist klar: die Jungs und Mädels waren nicht ganz normal. Das waren Freaks! – Das waren Jesus Freaks.

Martin Dreyer lebt heute an der Seite seiner Frau und mit seiner kleinen Tochter in Berlin. Bekannt geworden ist er in den letzten Jahren auch als Herausgeber der Volxbibel.

Am Mittwoch, den 8. Mai, kommt Martin Dreyer nach Tübingen,
um von den Auf- und Umbrüchen seines Lebens zu erzählen.
Ort: Fichtehaus (Herrenberger Straße 40)
Zeit: 20.oo Uhr / Eintritt: 3,- Euro

Veranstalter: Jesus Freaks Tübingen und ALPHA Buchhandlung

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.